Arbeit an Beziehungstraumata

wieder Herr der Lage werden - Selbstvertrauen & Sicherheit zurückgewinnen

Indikation:

Traumafolgestörung, postraumatische Belastungsstörung (PTBS), posttraumatische Verbitterungsstörung (PTED = Posttraumatic Embitterment Disorder).

Wann immer ein Mensch in einer Beziehung z.B. durch anhaltende Demütigungen traumatisiert wurde, geht dies mit Gefühlen von Hilf-, Macht- und Ausweglosigkeit einher. Was zurückbleibt sind tiefe Verletzungen des Selbstwertgefühls und maximale Entmutigung.

 

Allein die Erinnerung an die Situation in der man einem (scheinbar) übermächtigen Gegenüber ausgeliefert war, kann diese Gefühle auch heute noch hervorrufen. Werden diese nicht "bearbeitet" siedeln sie sich erfahrungsgemäß in Form von Symptomen im Körper an (gestaute Energien).

In der Traumaarbeit nähern wir uns den Erinnerungen an traumatische Erlebnisse gemeinsam Schritt für Schritt. Mein erfahrener CoCoach Sunny bietet Ihnen dabei auf seine sanfte Art und Weise die Gelegenheit, sich selbst sowohl körperlich als auch emotional immer besser wahrzunehmen, Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse konkret zu benennen, aktiv Grenzen zu setzen und die anderer zu akzeptieren - und insgesamt wieder ein gesundes Verhältnis dafür zu entwickeln, was in welchen Beziehungen an Nähe und Distanz angemessen ist und somit zugelassen werden kann - und was nicht.

Durch Einbinden eines Pferdes können auch s.g. "hard to reach" Klienten erreicht werden.

  • Menschen, die "therapiemüde" sind
  • Menschen, die wenig oder keinen Zugang zu herkömmlichen Behandlungsmethoden bekommen
  • Menschen, die wenig Zugang zu ihrem Körper und ihren Emotionen haben
  • Menschen, die Mühe haben, anderen Menschen zu vertrauen

Kontakt und Terminvereinbarung

Daniela Linke-Slawinski
Winterthurer Str. 3
81476 München

Rufen Sie einfach an unter

+49 172 8906633 +49 172 8906633

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Für ein pferdegestütztes Coaching ist KEIN spezielles Pferdewissen erforderlich.

 

Sie bekommen vor Ihrem Setting eine entsprechende Einweisung bezüglich Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit Pferden. 

 

Alle Übungen werden am Boden ausfegührt. Es wird NICHT geritten.  

 

Bitte festes Schuhwerk anziehen und Kleidung, die auch schmutzig werden darf. 

Mein besonderer Dank geht

an Christine Schlecht und das Team vom Basswood Stables. Hier habe ich nicht nur ein wunderbares zu Hause für mein Pferd Sunny gefunden, sondern auch einen Platz, welcher sich bestens für diese Art der Arbeit eignet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HORSE RESONANCE - Erfahrungslernen mit Pferden - Stand: 01/2020 Alle Rechte vorbehalten.